Samstag, 27. Januar 2018

Bock ( 1252m ), Bockshorn ( 1251m ) & Turner ( 1215m )



Bei der Wanderung auf den Gschasikopf ( 1046m ) Ende Dezember habe ich die Schneeschuhe im Auto gelassen und hätte sie später gebraucht, heute haben wir die Schneeschuhe mitgenommen und sie nicht gebraucht... So kann es kommen im Januar 2018. Heute war ich endlich wieder mit Oli ( TeamMoomin ) unterwegs, lange hat es gebraucht bis wir wieder einen passenden Termin für eine gemeinsame Tour gefunden haben. 

Bei der Ankunft in Escholzmatt ( 852m ) herrscht Nebel und schlechtes Wetter, egal, einfach die Beine vertreten heisst das Ziel. Oli kommt mit der Bahn an und wir nehmen die ersten Höhenmeter Richtung Lochgut ( 911m ). Kurze Zeit später schon sind wir an der Rothenfluh ( 1190m ) und biegen nach rechts ab zum höchsten Punkt des Bock ( 1152m ). Der etwas schönere " Gipfel " des Bockshorn ( 1151m ) ist zwar etwas niedriger, kann dafür aber immerhin mit Bänkle und Gipfelkreuz aufwarten. 

In nordwestlicher Richtung folgen wir einem Weg zur Kantonsgrenze Luzern / Bern. Mit dem Turner ( 1215m ) ist ein weiterer, relativ unspektakulärer Gipfel erreicht. Hier legen wir eine Pause ein, die Thermoskannen werden ausgepackt. Leider haben wir auch hier null Aussicht. Nach ein paar Minuten wird es hier oben im nasskalten Wetter ungemütlich und wir machen uns an den Abstieg via. Bärgli ( 1074m ) und Lochweidli. Auf dieser Seite treffen wir tatsächlich noch auf ein paar Meter Schnee, die Schneeschuhe bleiben aber am Rucksack festgeschnallt. 

Nach rund drei Stunden sind wir wieder zurück am Bahnhof in Escholzmatt


Fazit :

Trotz miesem Wetter eine kurzweilige Wanderung für zwischendurch ! Hat wieder Spaß gemacht mit Oli unterwegs zu sein, wir hatten viel zu quatschen !



GPS - Track dieser Tour :













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.