Sonntag, 23. Juli 2017

Hegauer Kegelspiel ( VIII )

" Hewensteig "


Vorletzte Etappe im Projekt " Hegauer Kegelspiel ". Für einen kurzen Sonntagnachmittagsspaziergang bietet sich der Hohenhewen ( 846m ) geradezu an. Der Wanderweg ist nur rund 6 Kilometer lang, mit deutlich über 350 hm ist der Anstieg aber durchaus knackig. Ideal also für einen kurzen, sportlichen Hatscher zwischendurch.

Ich starte am Parkplatz an der Almenhütte ( 566m ) etwas ausserhalb von Anselfingen ( 528m ). Steil geht es die ersten Meter hinauf, ich begehe den Weg im Gegenuhrzeigersinn. Der Weg lässt sich trotz der schweren Regenfälle der letzten Tage ganz gut begehen, nach nur einer halben Stunde bin ich schon auf dem Gipfelplateau und geniesse die tolle Aussicht vom Turm aus. Die Sicht reicht nicht ganz bis zum Schwarzwald, auch die Alpen sind nicht wirklich zu sehen. Der Hohenhewen ( 846m ) ist meiner Meinung nach einer der schönsten Hegauvulkane ! Ein kurzer Eintrag im Gipfelbuch, ein Schluck aus der Trinkflasche dann geht es auch schon weiter.

In südlicher Richtung am Gefällhof ( 619m ) vorbei, dann wieder nördlich durch das Naturschutzgebiet Hohenhewen - mit toller Aussicht auf den Hohenstoffeln ( 842m ) mit seiner beeindruckenden Nordflanke ! - zurück zum Ausgangspunkt. 


Fazit :


Kurzweiliger Spaziergang mit knackigem Anstieg, ideal für ne kurze Runde zwischendurch !




GPS - Track dieser Tour :


























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.